Berlin calling!

Hey Leute,

unser diesjähriger Sommerurlaub (leider nur 3 Tage 🙁 ) ging in die Hauptstadt Deutschlands – BBEEERRRLLIIINN! Ich muss sagen, ich war wirklich überwältigt, wie unglaublich schön ist diese Stadt bitte?!? An alle Berliner: ich bin so so neidisch auf euch!! 😀

Meine maßlose Begeisterung brachte mich dazu, einen Blogpost darüber zu verfassen. Ich möchte euch unsere Berlin Reise in Form eines kleinen Reisetagebuchs vorstellen und hoffe, euch gefällt der Beitrag 🙂

Unser Flieger ging am Mittwoch um 6:25 von Wien, deshalb verbrachten wir die Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Wien, um am Morgen nicht so einen Stress zum Flughafen zu haben. Wir buchten ganz spontan ein Hotel und würden schnell fündig. Kibi Rooms (http://www.kibirooms.at/hotel/) – nettes, kleines, sehr sauberes Hotel und noch dazu nicht weit entfernt vom Flughafen – perfekt, genau das was wir suchten!

Am Mittwoch startete unser Tag also ganz bald in der Früh, nämlich um 4 Uhr. Kurze Zeit später trafen wir am Flughafen Wien Schwechat ein, checkten ein und schlenderten noch ein bisschen durch den Duty Free. Der Flug war sehr angenehm, ruhig und kurz. Um 7:40 landeten wir in Berlin.
Unser erstes Ziel war natürlich…nein, kein Frühstücksladen, sondern unser Hotel, um unser Gepäck dort abzulagern. Klarerweise (mein Freund und ich haben bis jetzt noch NIE auf Anhieb und in weniger als 1 Stunde ein Hotel gefunden 😀 ) trafen wir erst nach eeeewiglanger Zeit im Hotel an: Leonardo Hotel Berlin (http://www.leonardo-hotels.com/germany-hotels/berlin-hotels/leonardo-hotel-berlin). Da unser Zimmer erst ab 15:00 frei wurde, lagerten wir unsere Sachen dort ab und spazierten in Richtung Stadtmitte. Um genauer zu sein, am Alexanderplatz. Die U-Bahn, S-Bahn, und was es dort sonst noch alles an öffentlichen Verkehrsmitteln gibt, haben uns am Anfang ganz schön verwirrt. Irgendwann kamen wir aber auch am Alexanderplatz an und suchten uns gleich ein nettes Kaffee, wo wir uns ein einfaches, aber sehr leckeres Frühstück kauften.
11741867_10204611827604758_1977845869_n

Was nicht anders zu erwarten war, passierte in den restlichen Stunden. Wir gingen shoppen! 😀 und dazu waren der Alexanderplatz und das Einkaufszentrum dort (wie geil ist das bitte?!?!?) ja absolut perfekt. Zara, H&M, Mango, Primark, DM, Pieces,…überall wurde ich fündig! Nach einem anstrengendem Shoppingnachmittag trudelten wir dann um ca. 16:00 Uhr in unserem Hotel an, checkten ein und bekamen unser Zimmer. Groß, sauber und modern – wirklich top und weiter zu empfehlen!
Ein Nickerchen folgte…….
2 Stunden später – oh ja, wir waren wirklich wahnsinnig müde, weil wir ja schon richtig lange auf waren – rafften wir uns auf und gingen auf die Suche nach Essen.
Wir entschieden uns für das Restaurant „Hans im Glück“ in der Friedrichstraße und mussten feststellen, WAHNSINNIGE BURGER!!! Genau das Richtige nach einem langen Tag.
11758866_10204612269615808_2095284848_n

Am nächsten Tag, Donnerstag, machten wir uns bald auf die Beine, um ein bisschen die Stadt zu erkunden. Das Brandenburger Tor, der Reichstag, das Judendenkmal, die Museumsinsel, den Fernsehturm, die Berliner Mauer. Alles sehr beeindruckende Errichtungen,  aber natürlich nicht miteinander zu vergleichen. Es ist unglaublich, welche Geschichte mit jeder einzelner Errichtung verbunden wird. Sie erinnern uns an die Vergangenheit, an die Geschehnisse, die passierten. Dank diesen ‚Denkmälern‘ werden uns die Erinnerungen für immer erhalten bleiben!

11741743_10204611826044719_1943800775_n

11748760_10204611826724736_990786470_n

11721891_10204611827924766_73120090_n

11748821_10204611825284700_441143961_n

11737173_10204611827564757_596485392_n

Der Donnerstag war also unser Sightseeing Tag und so fielen wir am Abend total müde ins Bett.

Am Freitag Morgen gönnten wir uns wieder ein leckeres Frühstück, um gestärkt in den letzten Tag zu starten. Wir mussten nochmal zum Alexanderplatz, weil wir etwas umtauschen mussten. Das war keine gute Idee, denn wir steckten wieder im Shoppingfieber! 😀 Mittag gegessen haben wir im Vapiano, unserem Lieblingsrestaurant. Den restlichen Tag haben wir gemütlich in einem Cafe am Spree verbracht, bevor wir um 16:00 zum Flughafen mussten. Leider wieder nachhause 🙁

Großes Dankeschön an http://www.urlaubsguru.at ! Dort fand ich unsere Reise samt Hotel und Flug. Falls ihr Urlaubsguru noch nicht kennt, dort findet ihr unfassbare Angebote für Reisen an jeden Ort der Welt.

Ich hoffe, mein Post hat euch gefallen und eins versichere ich euch: Ich komme bestimmt wieder nach Berlin 😉

Eure Mara

4 Comments

  1. Juli 15, 2015 / 6:58 am

    Oh, in Berlin war ich vorletztes Jahr 😍 diese Stadt ist wirklich toll und immer einen Besuch wert. Danke für den tollen Bericht und die schönen Fotos 😊 LG Anna

    • Juli 15, 2015 / 10:28 pm

      Unglaublich tolle Stadt!! Freut mich, dass er dir gefallen hat 🙂 lg

  2. Juli 15, 2015 / 8:16 pm

    Ihr hattet ja richtig gutes Wetter *.*
    Ich finde deine Art zu schreiben super.
    LG,
    Anni

    • Juli 15, 2015 / 10:23 pm

      Oh ja, es war soo unglaublich heiß!! Danke, das ist sehr lieb von dir 🙂 lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.