MY WEEK #5: Uni Start, Mädchenflohmarkt, Wahl 2017

Sonntag Abend und ich sitze auf meiner Couch, schaue den Wahlkampf zwischen Kern und Kurz bzw. Kurz und Strache, ärgere mich und tippe meine Weekly Review ab. Ich kann es kaum mehr erwarten, bis wir endlich den 15. Oktober hinter uns haben, die Wahl Geschichte ist und wir für Österreich hoffentlich ein passendes Ergebnis finden. Mehr dazu aber weiter unten. Nun tippe ich meinen „MY WEEK“ Beitrag ab. Für euch und für mich. Denn was gibt’s Schöneres, als die vergangene Woche noch einmal revue passieren zu lassen. Ich muss echt üüübelst nachdenken, was diese Woche so passiert ist, irgendwie vergeht zurzeit alles so schnell. Aber nun von Anfang an…

…DAS WAR MEINE WOCHE

Zu Beginn der Woche bzw. Ende vergangene Woche wurde ich leider krank und bin deswegen ein paar Tage k.o. gelegen. Viel Tee, Suppe oder Gossip Girl. Am Dienstag hatte ich dann meinen ersten Uni Tag und bin ziemlich verkühlt aber gut in das neue Semester gestartet. Dieses Semester darf ich ein paar sehr coole Kurse besuchen (natürlich auch nicht so tolle), weshalb ich mich freue, mehr zu lernen.

Am Wochenende hatte ich Besuch von meiner lieben Ella und wir haben uns ein ganz typisches Mädels Wochenende gemacht! Wir haben es richtig genossen und hatten soviel Spaß!

Heute, also Sonntag, war ich Ausstellerin am Mädchenflohmarkt in der Panzerhalle in Salzburg. Leider verlief es nicht ganz so wie erwartet, wobei ich gar nicht so ausholen möchte, da es sowieso nichts bringt, sich noch aufzuregen. Long Story short: Die Hallen waren leider nicht sehr gut beschriftet, weshalb viele Besucher nicht wussten, dass es noch mehr Hallen, außer Halle A gibt.  Viele Mädels, die auch verkauften, waren ziiiemlich sauer und enttäuscht, fühlten sich dementsprechend verarscht. Immerhin muss man ja auch einiges für den Standplatz zahlen (obwohl man selbst Tisch und alles mitnehmen muss), Parkticket,… Naja think positive: ein paar Teile bekamen neue Besitzer und ich hoffe sehr, sie haben Freude damit. 🙂

ÜBRIGENS: Diese Woche habe ich richtig viel selbst gekocht. Ich liebe es zurzeit einfach, neues auszuprobieren, herumzuprobieren, und frisch zu kochen. Auch gefrühstückt habe ich diese Woche öfters, was für mich ja eigentlich recht untypisch ist. 🙂 Zum Beispiel ein Oatmeal mit Mandeln, Kokos und Kaffee. Oder Teriyaki Nudeln mit Gemüse. Yum!

PS: Trotzdem war ich diese Woche einmal Brunchen im Europark und zwar in der Didi Maier Bakery! Absolute Empfehlung, wenn ich ihr Salzburg seid! 🙂

Möchtet ihr eigentlich wieder mehr Rezepte hier am Blog sehen?

GETRAGEN

Da ich diese Woche ziemlich viel unterwegs war (auch wenn nur auf der Uni), habe ich ziemlich viele verschiedene Outfits ausgeführt. Alles Getragene findet ihr wie immer hier direkt zum Nachshoppen!

GEPLANT

Morgen geht es für mich, Steffi und Melanie nach Innsbruck für ein Projekt! Ich freue mich schon riesig darauf und bin gespannt, was uns dort erwarten wird. Mehr dazu erfährt ihr bald in einem eigenen Blogpost bzw. morgen auf meinem Instagram Kanal und meiner Instagram Story. 🙂 Folgt uns also gerne!

Ansonsten steht diese Woche die Uni an. Am Freitag geht’s außerdem zur 20 Jahr-Feier vom Europark Salzburg (Happy Birthday Europark!) und danach wieder mal in meine Heimat, nach Oberösterreich. Dort werde ich dann das Wochenende verbringen und zudem den Geburtstag einer Freundin feiern.

Und am Sonntag steht dann die Nationalratswahl bei uns in Österreich an. Ich muss gestehen, ich habe keine Ahnung, wem ich am Sonntag mein Kreuzerl gebe. Mich stört einfach wirklich bei jeder Partei irgendetwas und ich habe das ganze Gesudere, den Streit, die Vorwürfe, die provokanten Aussagen, schon soooo satt! Wieso kann man nicht in Ruhe respektvoll miteinander sprechen? Ich meine, plötzlich tauchte sogar eine Dirty Campaign am Bildschirm auf, was geht eigentlich ab? Wo sind wir bitte? Ich will ja echt nicht politisieren oder sonst was, aber bitte, bitte überlegt es euch ganz gut, wen ihr am Sonntag wählt, informiert euch (auch wenn nichts zu 100% überzeugt)! Die Hauptsache ist aber, dass ihr überhaupt euer Wahlrecht nutzt, denn ab 16 Jahren könnt ihr mitentscheiden was mit Österreich passiert! So, und nun bin ich auch schon wieder still, was dieses Thema betrifft.

VERÖFFENTLICHT

Vergangene Woche gingen zwei lang erwünschte Beiträge online. Wenn ihr sie noch nicht gelesen habt, bzw. nochmal darüber schauen möchtet, dann findet ihr hier mit einem Klick hin:

Und wie immer meine letzte Weekly Review für euch:

LIEBLINGSLIED…

https://open.spotify.com/track/1j4kHkkpqZRBwE0A4CN4Yv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.