Couscouspfanne mit Lachs und Gemüse

Der Jänner ist ja nicht gerade der tollste Monat für Studenten, so auch nicht für mich. Klausuren über Klausuren und das Ende des Semesters stehen an. Derweil bin ich aber ganz zufrieden mit meinen bisherigen Ergebnissen und hoffe, dass es so weiter geht.
Auch um mir ordentliches Essen zu machen, fehlt mir momentan die Zeit und ich ernähr mich hauptsächlich von Gebäck..leider. Deshalb heute dieses Rezept, dass ihr perfekt am Abend vor einem stressigen Schul- oder Unitag zubereiten könnt.

Ihr benötigt dazu (für 2 Personen):
100 g Couscous
125 g Lachs
2 Karotten
100g Erbsen
Lachs
Parmesan (am besten den ungeriebenen)

In einem kleinen Topf 1 TL Butter schmelzen und den Couscous kurz anbraten. Danach mit ca. 125 ml Wasser ablöschen und vom Herd nehmen.
Den Lachs in Stücke schneiden (am Foto seht ihr wie ich ihn geschnitten hab) und in einer Pfanne mit Butter anbraten. Die Karotten in kleine Würfel schneiden. Erbsen, wenn tiefgefroren, auftauen. Dann das Gemüse in die Pfanne dazu geben und ebenfalls kurz anbraten. Anschließend den Couscous untermengen und etwas Parmesan darüber reiben oder in Stücke schneiden.
Natürlich wird das ganze nach belieben mit Salz, Pfeffer oder auch Chilli gewürzt und abgeschmeckt.
Fertig ist eure schnelle und gesunde Mahlzeit! 🙂

couscous2

3 Kommentare

  1. Januar 22, 2016 / 7:46 pm

    Das sieht total lecker aus 🙂 Ich liebe Couscous auch total als kalten Salat

  2. Februar 23, 2016 / 5:32 pm

    Liebe Mara!

    Habe gestern deine Couscouspfanne nachgemacht und sie war fantastisch 🙂 Gratulation zu deinem echt wundervollen Blog! 🙂 Ich lese immer wieder sehr gern darin 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Julia

    • Februar 23, 2016 / 11:44 pm

      Dankeschön liebe Julia, das freut mich wirklich von dir zu hören! Und super, dass sie dir geschmeckt hat 🙂
      Schöne Woche, LG Mara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.