10 Tipps für mehr Motivation im Alltag

Heute gibt es mal einen etwas anderen Blog Eintrag für euch. Es handelt sich nämlich um ein sehr wichtiges Thema, die Motivation. Da ich oft Probleme damit hatte beziehungsweise auch jetzt noch habe (was wahrscheinlich auch normal ist), es aber hasse unmotiviert und deshalb unproduktiv zu sein, habe ich mir einige Strategien angeeignet, um meine alltäglichen Aufgaben und alles was ich mir vorgenommen habe auch wirklich zu erledigen.

10 Tipps für mehr Motivation

  1. Konkretisiert vorab (entweder am Vorabend oder am Morgen) eure Ziele des Tages – mir hilft es, das ganze schriftlich in Form von To-Do Listen oder einer Tabelle mit einer Spalte am Rand für ein Häckchen als „Erledigt“ zu machen. Aber Achtung! Nehmt euch nicht zuviel vor für einen Tag, eure Ziele sollen realistisch und schaffbar sein! 
  2. Setzt euch bestimmte Teilziele, wenn es größere Erledigungen sind. Wenn ihr zum Beispiel für eine Prüfung lernen müsst, teilt das Ganze in Etappen und belohnt euch für jede abgeschlossene. Somit wird euch das Lernen gar nicht mal so schlimm vorkommen. 😉d2d3f722bff7b466eab3b8ea76cc4367
  3. Trinkt und esst regelmäßig! Wenn das nicht der Fall wäre, wo soll euer Körper und somit dann ihr selbst Energie und Motivation finden?
  4. Legt euer Handy in das weit entfernteste Eck eures Zimmer oder eurer Wohnung. Egal ob ihr lernt, putzt oder andere Erledigungen zuhause macht, euer Handy ist dabei nur ein Zeitdieb und lenkt euch zu leicht ab – also weg damit!acb72f3f219cf3b515e8dd4cb5c940c6
  5. 7 Stunden Schlaf! Ja ich weiß, manchmal ist es schwer auf 7 Stunden zu kommen, aber ich verspreche es euch, diese Stunden sind einfach Goldwert.
  6. Erledigt das wirklich wichtige ZUERST! Auch wenn das Wichtigste der längste oder anstrengendste Part der ganzen Liste ist, habt ihr schon eine Last weniger und könnt stolz auf euch sein.48f8c25d8a82c91743cb31c913b3a245
  7. Macht regelmäßig Pausen, am besten in der frischen Luft. Egal ob Laufen oder nur eine Runde im Garten oder im Park drehen, einfach die frische Luft einatmen, um wieder genug Energie zu tanken.
  8. Wenn ihr mal einen Uni-oder Arbeitsfreien Tag habt, bleibt nicht ewig im Bett liegen. Natürlich gibt es gemütliche Fernsehtage, aber diese sollten nicht zur Gewohnheit werden. Stellt euch einen Wecker (wenn ich frei habe, stell ich ihn mir meistens so um 8:00), macht euch frisch und startet den Tag mit einem Frühstück eurer Wahl. Dann könnt ihr schon mit eurem Tagesplan beginnen und braucht euch keinen Stress zu machen 🙂afdc702fe1825796d2dbc0fb1396b489
  9. Ich habe gehört, dass es manchen Menschen helfen soll, die Motivation mit Angst hervorzurufen. Das heißt, dass man sich vorstellen soll was passiert, wenn man die Aufgaben nicht erledigt. Finde ich aber nicht sinnvoll! Stellt euch viel lieber vor was passiert, wenn ihr die Aufgaben eben schon erledigt! 
  10. Innere Einstellung – gebt jedem Tag eine neue Chance! Auch wenn ihr am vorherigen Tag absolut nichts geschafft habt, startet den neuen Tag mit neuen Zielen!

13611f6b5d3f2b74e6c972d73cce1075

0b2c48acc72b75f6fd2b5f29e5ad124c
8f6fe1b0c523cf88e56b0faea064239f

4264b3f4b805fd738d454bd36a46f5b1
a37d86d60a095a9687969504fd8897a0
ba7246dc90e314d7cfdbbfe04e9eabcb

cf1192c892cc9df25f6fbc6f15f81d90

e8535a0013bebf3f82d7997c3ab10bf6

Quellen: 1 // 2 // 3 // 4 // 5 // 6 // 7 // 8 // 9 // 10 // 11 // 12

9 Comments

  1. April 26, 2016 / 12:38 pm

    Liebe Mara!

    Wirklich toller Beitrag. Freut mich sowas von dir zu lesen! 🙂 Ich mag solche Bilder und Motivationen sehr.

    Weiter so!

    Ganz liebe Grüße
    Julia

    • Mai 3, 2016 / 10:02 am

      Liebe Julia,
      bin auch ein totaler Fan solcher motivierender Bilder!
      Schön, dass dir der Beitrag gefällt 🙂
      GLG Mara

  2. hellaays
    Mai 6, 2016 / 8:54 am

    Liebe Mara, ein toller Artikel, der sicher für jeden noch ein paar gute Tipps bereit hält oder diese zumindest erneut ins Gedächtnis rückt! Vielen Dank!
    Liebe Grüße
    Hella von http://www.advance-your-style.de

    • Mai 7, 2016 / 9:11 pm

      Danke für die lieben Worte, Hella 🙂
      Ganz liebe Grüße,
      Mara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.