Gemütlich durch den Tag mit Loungewear

Jeder kennt sie: diese Tage, die man nur im Pyjama oder gemütlicher Loungewear verbringt, weil man einfach mal entspannen möchte, oder zu faul ist sich anzuziehen, oder weil man sowieso den ganzen Tag zuhause ist. Kaum bin ich daheim angekommen, ziehe ich als erstes eine chillige Hose an, denn so steigt der Wohlfühlfaktor gleich nochmal um einiges.

Natürlich möchte man in der Loungewear nicht schlapprig aussehen, sondern auch hier hübsche Kleidung tragen, nicht wahr? Denn gemütlich kann auch richtig schön sein. Deshalb habe ich heute einige Inspirationen für euch herausgesucht. So verbringt ihr einen perfekten Tag in gemütlich-hübscher Loungewear zuhause!

Pyjama, Kimono und Co – so schön kann Loungwear sein

Ob ein kuscheliger Onesie, ein superweicher Pyjama oder ein cooler Schlafmantel. Bei dieser Auswahl werdet ihr bestimmt fündig.

Es geht doch nichts über Herzchen-Pyjama oder? Hierbei ist die Nummer 1 von Esprit ganz klar mein Favorit. Was mir auch sehr wichtig bei Loungewear ist, ist der Kuschelfaktor. Wenn es also nicht wirklich kuschelig, sondern kratzig oder whatever ist, dann werde ich die Kleidung bestimmt nicht zuhause tragen. Seit einiger Zeit liebe ich außerdem meinen kuscheligen Kimono (einen ähnlichen findet ihr hier), und mag ihn am liebsten gar nicht mehr ausziehen.

1

2

3

4

5

6

7

8

Ziemlich klasse finde ich übrigens samtige Stoffe für Loungewear-Kleidung. Die Optik des Samts verleiht nicht nur einen edlen Touch, sondern ist auch extrem weich und somit auch sehr kuschelig. Super, oder? Eine samtige Hose findet ihr zum Beispiel hier.

Dass ich mich sofort umziehe, wenn ich zuhause bin, wisst ihr ja nun. Wie schaut’s bei euch aus? Werft ihr euch auch sofort in gemütliche Kleidung? Erzählt mir doch mal von euren Gewohnheiten, wenn ihr das Haus betretet. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.