Honiglebkuchen Rezept

Vorweihnachtszeit ohne Lebkuchen? Auf keinen Fall. Schon seit einigen Jahren haben meine Mama und ich ein Lieblings Honiglebkuchen Rezept, welches ich heute mit euch teilen möchte. Ich wurde schon unzählige Male nach diesem Rezept gefragt, da ein Lebkuchen einfach selten so lecker schmeckt. Habt ihr also euer liebstes Rezept für Lebkuchen noch nicht gefunden oder wollt einfach mal ein neues ausprobieren, so seid gespannt.

piecesofmara-honiglebkuchen-rezept-3

Ihr braucht:

  • 600g Roggenmehl
  • 500g Rohrzucker
  • 4 EL Honig
  • 1 Pk. Lebkuchengewürz
  • 1 EL Natron
  • 250g Haselnüsse
  • 4 Eier

So geht’s:

Eier, Rohrzucker, Honig und Lebkuchengewürz gut mixen. Anschließend das Mehl, Natron und die Haselnüsse hinzufügen und wieder mixen. Wenn ihr das Ganze in einer Küchenmaschine macht, seid ihr klar von Vorteil. Ansonsten sollte der Teig nach dem mixen nochmal ordentlich durchgeknetet werden (nicht schrecken, das ist ein bisschen anstrengend, es lohnt sich aber!). Ab und zu lassen wir den Teig auch mal ein paar Stunden ruhen, das muss aber nicht sein. Schnappt euch ein Brett und rollt den Teig aus. Los geht’s mit dem Ausstechen. Währenddessen den Backofen auf 200°C vorheizen. Die ausgestochenen Lebkuchen auf einem Backpapier am Blech auflegen, mit Ei bestreichen, beliebig verzieren (Nüsse, Streusel,..) und ca. 5-7 Minuten im Ofen lassen.

Lasst es euch schmecken! 🙂

piecesofmara-honiglebkuchen-rezept-4 piecesofmara-honiglebkuchen-rezept

2 Kommentare

  1. Dezember 6, 2016 / 7:49 pm

    ahhhh ich hab bis jz also heuer noch keine einzigen kekse gebacken … man ich muss echt mal was machen 🙂
    schauen sehr lecker aus und ich liebe lebkuchen 🙂
    glg katy

    LAKATYFOX

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.