MY WEEK #12: Persönliche Momente & Adventskalender Vorbereitungen

Mit etwas Verspätung gibt es heute bereits den 12. MY WEEK Beitrag für euch! Falls jemand neu dazu gekommen ist und nicht weiß, worüber sich diese Beitragsreihe handelt (obwohl es ja schon im Titel enthalten ist): Ich berichte euch (normalerweise) jeden Sonntag Abend von meiner vergangenen Woche. Spannende Ereignisse, getragene Kleidung (welche ihr meist schon auf Instagram gesehen habt), eine Zusammenfassung der veröffentlichten Beiträge, das Zitat der Woche, und und und. Mit dieser Reihe möchte ich euch einen kleinen Einblick in mein Leben geben, euch etwas teilhaben lassen und vor allem inspirieren. Ich traue mich zu behaupten, dass ihr mich mit jedem gelesen MY WEEK Beitrag besser kennenlernt. 🙂 Nun geht’s aber auch schon los!

DAS WAR DIE WOCHE LOS…

Nach einem ereignisreichen Sonntag am dm Food Festival Event vorletzte Woche (den MY WEEK Beitrag dazu gibt’s hier), war vergangene Woche eher recht uninteressant. Was am Programm stand war Uni, ein paar Treffen mit Freunden (unter anderem hat mich die liebe Nina am Dienstag besucht und wir verbrachten einen so schönen Tag gemeinsam!), ein Besuch am Weihnachtsmarkt in Salzburg und einiges an Blog Arbeit. Zurzeit ist es ziemlich stressig, aber im guten Sinne. Denn der Dezember wird fantastisch für euch hier am Blog und ich bin stolz drauf, sowas Tolles gemeinsam mit der lieben Steffi auf die Beine zu stellen.

Da ich euch leider nicht mehr über vergangene Woche berichten kann, möchte ich euch von 4 Dingen erzählen, welche mich diese Woche glücklich, traurig oder einfach nachdenklich gemacht haben.

4 Dinge, die mich glücklich, traurig und nachdenklich machten

x Am Wochenende arbeitete ich bei der Berufsmesse in Salzburg. Viele Kinder und Jugendliche, auf der Suche nach der Entscheidung ihres Lebens. Der Suche nach dem richtigen Job, beziehungsweise der richtigen Schule. Es gab unzählige Stände, was die Entscheidung nicht unbedingt leichter machte. Wie soll man sich schon als so junger Mensch für die richtige Berufswahl entscheiden? Das ist unmöglich. Was ich euch damit sagen möchte: es ist nicht schlimm, wenn ihr eure getroffenen Entscheidungen ändert, wenn ihr was Neues machen wollt. Macht das, was euch in den Sinn kommt, probiert Dinge aus, seid offen, denn nur so werdet ihr schlussendlich eure Traum Arbeit finden!

x Mein Geburtstag rückt immer näher. Am Freitag ist es soweit und ich freue mich riesig drauf. Ich bin ein Geburtstagsmensch, das war ich schon immer. Früher habe ich immer jedem Menschen auf die Nase gedrückt, dass heute mein Geburtstag war, haha. Heute undenkbar. Ich genieße den Tag einfach, am liebsten mit lieben Freunden und meiner Familie, welche ebenso gerne Zeit mit mir verbringen. An solchen Tagen wird einem wieder so richtig bewusst, wie wichtig das Umfeld ist und dass man ohne liebevollen Menschen um sich niemals so erfolgreich werden kann, wie mit ihnen!

x Der Samstag Abend, sowie Sonntag mit meiner kleinen Schwester hat mich wieder mal so zum Strahlen gebracht. Als ich Samstag Abend nachhause kam, konnte ich mir nichts Besseres vorstellen, als mit ihr einen gemütlichen “Mädels Abend” zu machen. Ja, man kann auch mit einer 5-Jährigen einen “Girls Evening” machen. 😛 Obwohl uns so ein großer Altersunterschied trennt, weiß ich, dass ich immer auf sie zählen kann. Sie merkt sofort, wenn es mir schlecht geht und weiß immer, wie sie mich aufheitern muss. Ich bin so dankbar, so einen kleinen Engel meine Schwester nennen zu dürfen.

x Advent, Advent, Advent. Eine stressige, aber wunderschöne Zeit. Friedlich? Nicht immer. Überall auf der Welt passieren Dinge, die nicht immer so toll sind. Aber, wir müssen jeden Moment genießen und LEBEN. Die Adventszeit sollte uns das in Erinnerung rufen. Und der Gedanke daran macht mich irgendwie glücklich.

GETRAGEN

VERÖFFENTLICHT

Vergangene Woche ging leider nur ein Beitrag online, I’m sorry!

Black Friday, Cyber Weekend, Cyber Monday – die besten Angebote!

Und natürlich der letzte MY WEEK Beitrag:

MY WEEK #11: Veränderung, Salzburg Tipp & dm Foodfestival

GEPLANT

Geplant sind diese Woche die letzten, oder sagen wir mal viele Vorbereitungen, für den Adventskalender, welcher ab 1. Dezember auf Steffi und meinem Blog und unseren Social Media Kanälen stattfinden wird. Da ist natürlich viel im Vorhinein zu tun, denn wir möchten nichts vergessen oder einen kurzfristigen Stress bekommen. Nun ja, hier merke ich aber, dass ich meine Arbeit liiiiiebe. Es gibt einfach nichts besseres.

Außerdem ist diese Woche auch noch eine Abgabe auf der Uni fällig. Mal schauen wie es wird, aber da mich das Thema brennend interessiert, wird auch dies hoffentlich ein Erfolg.

ZITAT DER WOCHE

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.