One day in Zürich

Letzte Woche war es wiedermal so weit und mein Freund und ich reisten in die Schweiz zu seiner Mama – um genauer zu sein, nach St.Gallen. Obwohl ich schon einige Male dort war, kam ich noch nie nach Zürich, obwohl es nur eine Autostunde entfernt liegt. Das fand ich natürlich super schade, deshalb fragte ich meinen Freund, ob wir denn nicht einen Tag dort verbringen wollen (er war schon mal dort!). Natürlich hatte er auch Lust und so reisten wir am Freitag dann endlich nach Zürich.

Our Trip to Zurich

Am Vormittag ging die Reise los und zwar mit einer 1-stündigen Autofahrt. Wir überlegten vorerst ob es nicht cleverer wäre mit dem Zug anzureisen, doch das Zugticket wäre sogar teurer gewesen als Benzin und Parkhaus zusammen (Zürich ist extrem teuer!). Dort angekommen herrschte riesiges Chaos auf einer Kreuzung und wir taten und eetwas schwer mit der Orientierung :p Schlussendlich parkten wir das Auto in dem Urania Parkhaus, welches total zentral gelegen und auch der Preis (für die Schweiz) gar nicht so hoch war.

Wir spazierten die Bahnhofstraße entlang – eine 1,2 km lange Einkaufsmeile vom Hauptbahnhof Zürich bis zum Bürkliplatz am Zürichsee. Dort gibt es unzählige Luxusläden wie Chanel, Cartier, Louis Vuitton, Tiffany&Co, und und und. Natürlich gibt es auch einige „normale“ Shops wie Zara, welchem ich auch einen Besuch abstattete. Wir flanierten also die Straße entlang, bestaunten die wunderschönen Gebäude und kamen schließlich unten am Zürichsee beim Bürkliplatz an. Der Ausblick – unglaublich! Ich war wirklich so fasziniert und konnte es kaum glauben. Auf diesem Platz konnte ich es ewig aushalten! (wäre es nicht so extrem heiß gewesen :p)

Einen Kaffee gab es dann im Babu’s  Bakery & Coffeehouse, einem echt netten und wunderschön gestaltetem Café mit einem schönen Innenraum und auch ein paar Plätzen draußen vor der Tür. Es gibt verschiedene Kuchen und Gebäck, Pancakes, Waffeln, aber auch Mittagssnacks wie z.B. dem Avocadobagel. Außerdem kann man verschiedene Kaffeesorten bestellen wie einem Zimt Milchkaffee, oder auch selbstgemachten Eistee.  Die Preise sind natürlich nicht die Billigsten, aber wenn man in der Schweiz ist muss man schon mal tiefer ins Geldtascherl greifen.

So, und das war auch schon unser Tag in Zürich. Gemütlich und unglaublich beeindruckend. Ich werde bestimmt wieder kommen, darauf könnt ihr wetten! 

13621746_10206766479269703_1378017086_o

13621799_10206766477309654_647107934_o

13621816_10206766476989646_1832938319_o

13621826_10206766479469708_1340893663_o

13621827_10206766477549660_437098589_o

13632645_10206766477389656_1770189912_o

13633374_10206766476829642_1133198545_o

13633508_10206766478589686_703748656_o

13639658_10206766476789641_1378112476_o

13639994_10206766477509659_556160480_o

13646876_10206766477029647_1359579822_o

13647180_10206766477429657_2030045993_o

13647210_10206766479429707_979699887_o

13663570_10206766476909644_750001122_o

13663656_10206766476749640_1661837633_o

4 Kommentare

  1. Juli 19, 2016 / 9:42 am

    Ich möchte auch super gerne mal nach Zürich 🙂 sieht wirklich schön aus und ihr hattet ja super Glück mit dem Wetter 😀 dein Outfit liebe ich auch <3 sieht so chic und elegant aber trotzdem bequem aus 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.