Stockholm Reisebericht: Tipps für deinen Schweden-Urlaub

Ich liebe es, Reiseberichte zu lesen und viele Tipps für einen anstehenden Trip online zu sammeln. Doch selbst eine Reise zusammenzufassen, fällt mir gar nicht so leicht. So viele Eindrücke, so viele Empfehlungen, die ich gerne an euch weitergeben möchte. Wegen der Befürchtung irgendetwas zu vergessen, schreibe ich die Tipps meist gar nicht nieder – ein Fehler. Nun habe ich es endlich geschafft, mich hingesetzt und mein Stockholm Reisebericht für euch verfasst.

Bereits zum zweiten Mal war ich in der Hauptstadt Schwedens, weshalb ich euch gleich doppelt so viele Tipps weitergeben kann.

Stockholm: Die Stadt

Die Schönheit Stockholms wissen zwar viele zu schätzen, dennoch ist die Stadt im Vergleich zu anderen Hauptstädten, weniger touristisch. Ich bin mir aber sicher, dass dies nicht mehr ewig so bleiben wird, deshalb nutzt den Moment und reist nach Stockholm – ihr werdet es nicht bereuen. 🙂

Stockholm: Flughafen

Der Flughafen Stockholm-Arlanda ist sehr unkompliziert. Von dort aus kommt ihr mit vielen verschiedenen Bussen in die unterschiedlichen Stadtteile. Unser Appartement lag in Liljeholmen und der Bus dorthin kostete pro Strecke ca. 11,30€ (per Online-Buchung!).

Mein Begleiter auf jeder Reise: meine personalisierte Reisepass-Hülle von Majavia!
Goodie für euch: mit dem Code MARA2019 könnt ihr 15% sparen!

Shop my Majavia Favorites

Luggage Tag
iPhone Case
Cosmetic Pouch
Beauty Bag
Laptop Sleeve
Passport Holder
Luggage Tag
iPhone Case
Cosmetic Pouch
Beauty Bag
Laptop Sleeve
Passport Holder
Luggage Tag
iPhone Case
Cosmetic Pouch
Beauty Bag
Laptop Sleeve
Passport Holder

Stockholm: Schwedische Kronen

In Schweden gibt’s keinen Euro, was ich echt schade finde. Aber die Stadt macht es uns dennoch so einfach wie möglich, denn man kann eigentlich überall mit Bankomat oder Kreditkarte bezahlen. In dieser Hinsicht sind die Schweden echt sehr vorbildlich! Ihr braucht also kaum bis gar keine Schwedische Kronen bei euch zu haben und könnt alles mit Karte zahlen.

Stockholm: Öffentliche Verkehrsmittel

Auch wenn viele in Städten lieber zu Fuß unterwegs sind, kann ich es euch nur ans Herz legen, die U-Bahn (tunnelbana) zu benutzen. Dafür kauft ihr euch eine SL-Karte (kostet 2€), welche ihr mit einem beliebigen Betrag aufladen könnt. Zum Beispiel mit einem 24h Ticket (130 SW = ca. 13€, für Kinder ca. 9€) oder einem 72h Ticket (260 SW = ca. 25€). Mit diesem Ticket könnt ihr dann die U-Bahn, Bus und auch manche Fähren benutzen (ihr seht das sofort an so einem blauen Öffi-Zeichen). Warum ihr in Stockholm unbedingt mit der tunnelbana (U-Bahn) fahren solltet, erzähle ich euch weiter unten. 🙂

Stockholm: Hard Facts

Bevor ich euch in die möglichen Aktivitäten Stockholms einführe, möchte ich euch noch ein paar wichtige Facts mitteilen.

x Wie schon weiter oben erwähnt, könnt ihr in Stockholm (beinahe) überall mit Bankomat oder Kreditkarte zahlen, auch in noch so kleinen Restaurants, Cafés und Läden.

x Wasser ist vielen Restaurants und Cafés kostenlos und selbst zum Entnehmen

x Die Toilette kostet hingegen (fast) überall etwas. Aber auch hier ist die Bezahlung mit Karte möglich.

x Bei Schönwetter kann man sich in Stockholm super in in einen Park, auf eine Bank oder einen Aussichtspunkt gesellen und dort Food oder Coffee to go genießen.

x Alkohol ist in Stockholm (und generell in Schweden) sehr teuer. Während man in Restaurants gleich mal 8€ für ein Bier bezahlt, bekommt man härteren Alkohol nur in speziellen Läden. Im normalen Supermarkt gibt es nur alkoholfreies Bier oder welches mit ganz, ganz wenig % und Wein.

Stockholm: Sehenswerte Museen

Wer jetzt meint: „Museen mag ich nicht!“, der wird seine Meinung für Stockholm womöglich ändern müssen. Denn dort sind Museen wirklich (!) sehenswert. Diese 3 Museen müsst ihr euch auf jeden Fall ansehen:

Junibacken – Astrid Lindgren Museum

Nicht nur für Kinder ein Paradies, sondern auch für alle Erwachsenen, die mit Pipi Langstrumpf, Michl von Lönneberger und Co aufgewachsen sind. Neben der Villa Kunterbunt und vielen weiteren Attraktionen, gibt es einen sehr coolen „Zug“, mit welchem man durch Astrid Lindgrens Geschichten reist. Preis: Erwachsene: ca. 18€, Kinder (ab zwei bis 15 Jahre): ca. 14,50€

Vasamuseum

Auch dieses Museum sollte man einmal im Leben gesehen haben, besonders alle Schiffsinteressierten. Dort findet man Schwedens Kriegsschiff, welches auf seiner Jungfernfahrt im Jahr 1628 nach wenigen Metern gesunken ist. Das Museum wurde um das Schiff herumgebaut und zeigt die Welt der Schiffsbewohner und viele Überbleibsel. Sehr spannend!

Skansen

Ein Freilichtmuseum gibt es auch in Stockholm. Dort finden sich nicht nur die dafür bekannten Rentiere, sondern auch die typisch schwedischen Häuser und das schwedische Leben. In diesem Museum kann man Stunden verbringen.

Stockholm: U-Bahn Stationen (tunnelbana)

Die U-Bahnen in Stockholm sind sowas von sehenswert, denn: sie zählt zu den größten Kunstgalerien der Welt! Viele Stationen sind mit Kunstwerken dekoriert, für welche es sogar eigene Führungen gibt (nur in den Sommermonaten). Die tollsten U-Bahn- Stationen aufgezählt:

x T-Centralen

x Kungsträdgården

x Rådhuset

x Solna Centrum

x Thorilsplan

x Stadion

x Fridhemsplan

Stockholm: Cafés & Restaurants

Ihr merkt schon, in Stockholm kann einem nicht langweilig werden. Wenn man zwischen den Museums- oder U-Bahn Besuchen mal eine Pause benötigen sollte, dann gibt es hier unzählige süße Restaurants und Cafés.

Eisstand bei Kungstradgarden

Burger Laden bei Kungstradgarden

Restaurant Street Food Kalf&Hansen (Södermalm)

Kaffeeverket (Norrmalm)

Burger Laden (Gamla Stan)

H&M Café (Drottninggatan)

Bei Majavia gibt’s nicht nur wunderschöne Passhüllen, sondern auch bezaubernde Geldbörsen. Mit dem Code MARA2019 spart ihr 15%!

Shop my Majavia Favorites

Luggage Tag
iPhone Case
Cosmetic Pouch
Beauty Bag
Laptop Sleeve
Passport Holder
Luggage Tag
iPhone Case
Cosmetic Pouch
Beauty Bag
Laptop Sleeve
Passport Holder
Luggage Tag
iPhone Case
Cosmetic Pouch
Beauty Bag
Laptop Sleeve
Passport Holder

Stockholm: Must-Sees

Neben den besonders sehenswerten Museen und Attraktionen, gibt es natürlich noch viele weitere, die für den ein oder anderen von euch von Interesse sein könnten.

Gamla Stan: Durch die ‚Altstadt’ Stockholms müsst ihr in Ruhe durchschlendern. Sie bietet viele süße Läden und Cafés und der Flair dort ist einfach mega! In Gamla Stan befindet sich übrigens auch der Königspalast – dort findet jeden Tag um kurz nach 12 Uhr Mittag die Wachablöse statt, welche ziemlich amüsant zum Zusehen ist.

Moderna Muset

Das Kunsthistorische Museum in Stockholm befindet sich auf der Insel Skeppsholmen. Ihr könnt entweder zu Fuß, mit einem Bus oder der Fähre hinfahren. Die Insel ist generell sehr schön und sehenswert.

Drottninggatan

Die bekannteste Einkaufsstraße Stockholms bietet viele Shopping-Möglichkeiten. Zu empfehlen: Ein riiiiesiger H&M Home Store! :O Und: Lagerhaus – ein Interior-Shop!

Stadsbliothek

Die Stadtbibliothek in Stockholm ist nicht nur für alle Bücher- sondern auch für alle Architekturliebhaber sehenswert. Wir waren leider zu Ostern dort, weshalb die Bibliothek leider geschlossen war. So schade!

Stadshus

Das Rathaus befindet sich auf der Insel Kungsholmen direkt beim Wasser. Dort könnt ihr euch für eine Zeit entspannen und die Sonne genießen.

Aussichtspunkt Skinnarviksberget

Der wohl schönste Aussichtspunkt in Stockholm nennt sich Skinnarviksberget. Dort habt ihr einen atemberaubenden Ausblick über die Stadt. Was ich mir ganz besonders dort vorstelle: ein Picknick an einem lauen Sommerabend.

Aussichtspunkt Monteliusvägen

Auch an diesen Aussichtspunkt in Södermalm hat man einen wundervollen Ausblick über die schwedische Hauptstadt.

Kungsträdgården

Dort ist nicht nur die U-Bahn-Station sehenswert, sondern auch der Platz. Im Frühling blühen die Kirschblüten, im Sommer finden Tauschmärkte statt. Richtig cool!

Falls ihr noch Tipps habt, dann schreibt mir gerne und ich werde sie beim nächsten Mal in Stockholm ausprobieren. Bei Fragen hinterlasst gerne einen Kommentar oder schreibt mir per Mail (piecesofmara@gmail.com) oder Instagram (piecesofmara). 🙂

Ihr wollt einmal im Monat von mir lesen und News erfahren? Dann meldet euch sehr gerne für meinen Newsletter an. 



Folge:

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.