Urlaub in Südtirol – Naturhotel Rainer

Südtirol, was bist du nur für ein wundervolles Plätzchen?

Wir haben lange darauf hingefiebert und Ende September war es dann soweit – unsere Roadtrip nach Südtirol stand an. Ich liebe den Mix aus Italien und Österreich, sei es die Natur oder das unfassbar leckere Essen. Diesmal ging es für uns nach Ratschings, einer kleinen Gemeinde in Norden von Südtirol – und zwar ins Naturhotel Rainer.

Das Hotel

Von Salzburg aus brauchten wir (ohne viel Verkehr) ungefähr 2h 45mins bis nach Ratschings. Dort angekommen wurden wir sehr nett in dem, von der Familie Rainer geführten, Hotel begrüßt und in unser Zimmer – die Adlerhorstsuite – geführt. Was vor uns lag, sah aus wie aus dem Bilderbuch. Das Jaufental, in all seiner Pracht, war durch die große Glasfront unseres Hotelzimmers zu sehen. Berge, Wälder und sogar Kühe waren praktisch vor unserem Fenster und wir fühlten uns gleich puddelwohl.

Das Zimmer ist recht groß: ein großes, gemütliches Bett mit davorliegendem Balkon (inklusive Schaukel – a dream came true!), ein geräumiges und sehr modernes Badezimmer sowie die riesige Glasfront mit zwei Hängesessel zum Verweilen.

Das Essen

Es gibt tolle Hotels und dann gibt es exzellente Hotels, richtig? Das Naturhotel Rainer gehört zur zweiten Kategorie und hat uns einfach in allem überzeugt. Nicht nur das Zimmer war einfach nur herrlich, auch das Essen war echt ein Traum.

Das Frühstücksbuffet war sehr groß: verschiedenes Brot und Weckerl, Croissants, Wurst- und Käsevariationen, Eierspeise, weiche Eier, frisches Obst und Gemüse, Müsli, frische Säfte, Honig, Schokocreme, etc. Das beste daran war, dass fast alles regionale Produkte und die meisten sogar direkt von der Familie Rainer hergestellt werden. Das zeichnet das Naturhotel Rainer, unter anderem, aus: regionale und saisonale Produkte!

Beim Abendessen fehlten mir beinahe die Worte. Schon lange nicht mehr haben wir so gut gegessen. Was sag ich, es war einfach vorzüglich! Jeden Abend wurde ein mehrgängiges Menü serviert, welches man beim Frühstück bereits wählen konnte.

Hier habe ich euch das Menü vom Freitag notiert:

Büffelmozzarella mit Schmortomaten und Basilikum

Klare Kraftbrühe mit Kräuterfrittaten oder Melone – Ananas – Salbei – Drink

Cannelloni vom Pulled Pork überbacken mit Oliven und Thymian

Heilbuttfilet im Kürbissud mit Gnocci und Brokkoli oder Spinat-Topfen-Ravioli mit Gemüsestreifen

Nougatparfait mit Mandelcrounch und Waldfrüchten

Spa & Wellness

Das Naturhotel Rainer bietet ein wunderschönes Schwimmbad, ein Whirlpool sowie eine kleine Saunalandschaft und Entspannungszonen. Unter der Woche werden auch ganz spezielle Saunaaufgüsse veranstaltet, welche im jeweiligen Wochenprogramm zu finden sind.

Zudem kann man sich im Naturhotel Rainer auch Beauty- oder Massage Termine vereinbaren. „

Um dieses alpine Flair auch auf der Haut spürbar zu machen, verwenden wir ausschließlich Naturprodukte ohne Chemie und Konservierungsstoffe aus Südtirol – Tirol, z. B. mit Gebirgshonig, Arnika oder Johanniskraut. Überzeugen Sie sich selbst und spüren Sie die Kraft unserer Berge, Sie werden staunen, welche Energie in ihnen steckt.“

Wochenprogramm im Naturhotel Rainer

Jede Woche gibt es im Hotel einen Wochenplan, welchen man bei der Ankunft bekommt. Die Familie Rainer nimmt sich sehr viel Zeit für ihre Gäste, weshalb sie auch spezielle Wanderungen, mit den Chefs höchstpersönlich, anbietet.

Sei es eine Balance-Wanderung zur hauseigenen Almhütte mit anschließendem Essen, Bierverkostungen mit einem Biersommelier, E-Bike-Touren, etc. All diese Aktivitäten kann man gegen einen kleinen Aufpreis spontan dazubuchen.

Für alle Autoliebhaber gibt es auch ein kleines Goodie: das Tesla Modell S ist gegen eine Gebühr für einen gewünschten Zeitraum zu mieten. Mit dem sichersten und schnellsten E-Auto der Gegenwart durch das Jaufental? Eine ganz besondere Möglichkeit!

Aktivitäten in Ratschings

In Südtirol wird einem nicht langweilig. Hier gibt’s eine Menge an möglichen Aktivitäten, ob in der Natur wandern, Städte und Ortschaften besuchen oder Ruinen und Burgen bestaunen.

Sterzing

Eine kleine, aber süße Stadt neben Ratschings ist Sterzing. Dort könnt ihr gemütliche paar Stunden verbringen, Kaffee trinken, spazieren gehen und die schöne Stadt genießen.

Gilfenklamm

Ein Naturwunder – das ist die Gilfenklamm. Etwa 10 Minuten von Ratschings entfernt befindet sich der Startpunkt zur Gilfenklamm, welche um die 1,45h dauert. Den Bericht zur Wanderung findest bald in einem eigenen Blogpost. Stay tuned!

Pragser Wildsee

Der Pragser Wildsee ist vor allem durch Instagram bekannt – doch zurecht. Denn dieser wunderschöne See bringt euch wirklich zum Staunen. Der Ort ist wie aus dem Bilderbuch. Seid ihr in der Nähe, so müsst ihr unbedingt beim Pragser Wildsee vorbei und eine Runde um den See spazieren. Einen eigenen Blogpost gibt’s bald hier für euch.

Seid ihr schon mal in Südtirol gewesen und wenn ja wo? Habt ihr Tipps? Immer her damit! Danke euch! 🙂

* Dieser Beitrag entstand in liebevoller Zusammenarbeit mit dem Naturhotel Rainer – vielen Dank für die wunderschönen Tage bei Euch!

 

Folge:

2 Kommentare

  1. 6. Oktober 2019 / 14:55

    Das Hotel sieht so toll aus.
    Eure Suite habe ich ja auf Instagram schon bewundert.
    Auch die Umgebung finde ich sehr sehr schön.
    Perfekt zum Wandern. 🙂

    Liebe Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com

  2. 6. Oktober 2019 / 15:36

    Ich liebe Südtirol und war dort schon öfter mit meiner family zum Mountainbiken oder Skifahren 🙂 Aber nächsten Frühsommer wollen wir dort mal zusammen hin um einfach Entspannungsurlaub, ein wenig Wandern, Spa und Sightseeing machen 🙂 denn zum Prager Wildsee wollte ich schon lange mal und eigentlich auch unbedingt in die Dolomiten *-* Das sind einfach die traumhaftesten Foto-Locations!

    Liebe Grüße
    Pauline <3

    https://mind-wanderer.com/2019/10/04/life-update-nach-einem-jahr-reisen-faengt-das-wahre-leben-an-uni-umzug-neue-stadt/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.