Was macht mich als Mensch & als Bloggerin aus? #itsamatch2017

Wie viele von euch wahrscheinlich auf Instagram und auf Insta Stories gesehen haben, war ich am Freitag auf einem ganz besonderen Event in Salzburg. Und zwar war es das It’s a Match 2017. Schon im letzten Jahr veranstaltete die Agentur Plenos dieses Event und weil es so ein Erfolg war, stand es natürlich auch heuer wieder am Programm.

Bevor ich mich der eigentlichen Frage des heutigen Blogposts widme, möchte ich euch kurz erklären, was das It’s a Match eigentlich ist. Plenos hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein Speed Dating der etwas anderen Art zu kreieren, nämlich zwischen Unternehmen und Bloggern. Die sogenannten „Matches“ haben 10 Minuten Zeit, um sich gegenseitig vorzustellen und etwas kennenzulernen. Natürlich entstehen die Matches nur, wenn gegenseitiges Interesse besteht. Das bedeutet, dass die Blogger und Unternehmen schon im Vorhinein ein Liste mit den Facts der jeweils anderen Gruppe bekommen und jeder darf dann wählen, wen er denn gerne kennenlernen möchte. Nach einem erfolgreichen Treffen können dann Kooperationen entstehen.

Was macht mich als Bloggerin und Mensch eigentlich aus?

Ich bekam von einigen Unternehmen, besonders von einem, die Frage: Was macht dich als Bloggerin eigentlich aus? Was ist das Besondere an dir, was andere nicht haben?
Meine Antwort kam wie aus der Pistole geschossen. „Ich bin ehrlich und authentisch!“. Aber, behauptet das nicht jeder Blogger von sich? Dass die einen es dann wirklich ernst meinen mit dem ehrlich sein, und die anderen es nur vorgaukeln, ist dann eine andere Sache.

Die Frage aber, was mich denn eigentlich ausmacht, als Bloggerin sowie auch irgendwie als Mensch, hat mich nicht mehr losgelassen. Ich habe überlegt und überlegt und kam schlussendlich auch zu einem Entschluss:

Nicht nur Ehrlichkeit und Authentizität sind mir wichtig, nein, mein Ziel ist es, mein positives Sein in die Welt zu tragen und zu zeigen, was man mit positiver Einstellung schaffen kann. Dass manches nur halb so ’schlimm‘ ist, wenn man es auf eine andere Art betrachtet und zum Beispiel das Positive in einem Fehler sieht. Alles passiert aus einem gewissen Grund und für alles gibt es eine Lösung. Man muss an sich glauben und stolz auf seine Fähigkeiten sein. Jeder kann das sein, was er sein möchte! 

Und genau das bin ich und das möchte ich sein. Als Bloggerin und als Mensch.

Welche eurer Eigenschaften mögt ihr besonders gerne? Worauf seid ihr besonders stolz?

SHOP MY LOOK:

Shirt: H&M
Langarmshirt: H&M
Jeans: Zara
Tasche: SassyClassy
Schuhe: Zara

7 Kommentare

  1. April 2, 2017 / 8:37 pm

    Wow, so ein Treffen hört sich wirklich interessant an. Ich finde es immer sehr schwierig positive Eigenschaften nicht allzu „eingebildet“ rüberzubringen.
    Genau wegen dieser Eigenschaften, die du aufgezeigt hast, lese ich auch deinen Blog! 😊❤
    Liebste Grüße
    Emi

    http://www.fashioneimi.com

  2. April 2, 2017 / 11:51 pm

    Das Event klingt wirkich interessant. Und total schön was es in dir für einen Gedankengang angeregt hat. Ich mag am meisten an mir dass ich so diszipliniert und ehrgeizig bin. Wenn ich mir etwas vornehme dann tue ich wirkich alles um es zu schaffen. xxx Anna

  3. April 3, 2017 / 8:22 am

    Liebe Mara, auch ich hab ewig lange noch über diese Frage nachgedacht. Gerade in letzter Zeit ist mir bewusst geworden, dass viel von sich selbst behaupten „ehrlich und authentisch“ zu sein, aber ich wurde eines besseren belehrt. Jeder möchte so sein, aber nur wenigen gelingt es. Das wird offensichtlich wenn es um Geld, Kooperationen oder Preise geht. Ich kann mit reinem Gewissen behaupten so zu sein wie ich bin – ohne Ausnahme zu jedem und jeder!

    Wir alle sind doch einzigartig, ist das nicht genug? 🙂
    Alles Liebe,
    Trixi

  4. April 3, 2017 / 11:18 am

    Liebe Mara,
    ich finde es sehr treffend beschrieben! Jeder kann das sein was er möchte. Denn jeder hat sein Glück ja auch schließlich selbst in der Hand und für mich sind Ehrlichkeit und Authentizität auch enorm wichtig. Und so wie du dich beschreibst, genauso habe ich dich auch kennengelernt! Ich denke die Unternehmen werden dies auch zu schätzen wissen <3
    Toller Look übrigens 😉
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  5. April 3, 2017 / 11:39 am

    Ein schöner Post! Ich versuche auch immer positiv durch das Leben zu gehen. Mir gefällt die Kombi von deinem Top und dem Oberteil sehr gut :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

  6. April 4, 2017 / 8:09 am

    wunderschöne Bilder und ein toller Look Liebes! ich finde deine Ziele toll. Auch ich möchte ehrlich und authentisch bleiben und versuche meinen Blog auch ganz nach dem Motto ‚positive vibes only‘ zu führen. Ich schreibe eigentlich kaum über negative Dinge oder was gerade auf Instagram nervt etc. Ich finde sowas total schade. Es wäre schön wenn man sich einfach gegenseitig unterstützt und jeden seinen Weg gehen lässt. Es wird viel zu viel gewertet, dabei kennt man doch die Personen kaum…dazu habe ich zwar immer eine Meinung aber die tausche ich dann lieber im persönlichen Gesprächen aus und nicht im Blogpost. Es gibt so viele andere interessante Themen, über die man schreiben kann 🙂

    Liebe Grüße, Verena von http://www.somehappyshoes.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.