How to: Gallery Wall mit Posterlounge

Ihr habt eine große Wand oder einfach einen freien Fleck und noch genug Platz? Ihr möchtet diesen Platz effektiv nutzen? Vielleicht in Form einer Gallery Wall? Dann passt gut auf, denn ich werde euch heute zeigen, worauf ihr beim Planen einer Gallery Wall achten sollt, welche Auswahl sich gut kombinieren lässt und wo ihr preiswerte Bilder inklusive Rahmen kaufen könnt.

5 Tipps für das Erstellen einer Gallery Wall

  • Nachdem ihr euch für den passenden Platz für eure Gallery Wall entschieden habt, steht die Bildauswahl an. Würfelt die Bilder dabei nicht wahllos zusammen, sondern achtet auf stimmige Farben, welche zueinander passen. Der Regel nach sollte man nicht mehr als drei verschiedene Farben verwenden, da es sonst schnell Unruhe stiften kann. Ich mag es zum Beispiel gerne die Farben Schwarz, Weiß und Dunkelgrün zu kombinieren.
  • Benutzt nicht nur Zitate (falls ihr das gerne mögt), sondern nehmt zum Ausgleich auch ein paar Grafiken zur Hand. Die Wand sieht gleich viel stimmiger und größer aus. Nur Bilder mit Sprüchen lassen den Raum schnell zerdrückt aussehen und überfordern einen schnell. Also lieber Zitate und Grafiken kombinieren!

  • Bei der Anordnung der Bilder ist es von Vorteil, sich eine geometrische Form wie z.B. ein Quadrat oder ein Dreieck zu denken und die Bilder dann in dieser Form aufzuhängen. So sieht es gleich um einiges harmonischer aus, als die Bilder irgendwie aufzuhängen. Weitere Tipps zu der Anordnung findet ihr übrigens noch hier.
  • Ist der Raum oder die Wand eher klein, dann sollte der Abstand zwischen den Postern geringer sein, um somit gleich ein optisch größeres Ergebnis zu erhalten. Ihr könnt die Abstände auch abmessen, was ich bei meiner Gallery Wall aber nicht getan habe, da ich lieber verschiedene Abstände habe.
  • Ihr möchtet verschiedene Poster Größen verwenden? Nur zu! Verschiedene Größen inklusive Rahmen sind eine super Idee! Bei den Rahmen gilt dasselbe Prinzip wie bei dem ersten Tipp ganz oben: Nicht mehr als drei Farben verwenden! Ich bediene mich hierbei am liebsten den Farben Schwarz, Weiß, Gold oder Silber.

Befolgt ihr diese Tipps, dann habt ihr im Nu eine wunderschöne Gallery Wall in eurem Zuhause. Um euch die Auswahl der Bilder zu erleichtern, schaut doch bei Posterlounge vorbei und lasst euch inspirieren. Ihr findet dort eine große Auswahl an verschiedenen Postern. Unter anderem könnt ihr dort auch Tipps für eine Bilderwand entdecken. 🙂

Hier findet ihr noch die direkten Links zu meinen Bildern:

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Posterlounge

PIN IT!

2 Kommentare

  1. November 3, 2017 / 12:10 pm

    Was für ein toller Beitrag! Ich selbst bin leider vollkommen unkreativ und da kommen mir deine Tipps gerade recht, immerhin will ich mir schon seit Monaten eine Fotowand wie du sie hast, mit Sprüchen usw gestalten!
    LG Vero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.